Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.  

(Friedrich Wilhelm Raiffeisen)